E-Wing

Der E-Wing ist als direkter Nachfolger des X-Wings konzipiert und hatte seinen ersten Aufrtitt in einer Comicreihe. 

Der vorliegende Bausatz ist im Maßstab 1/72 und ein Kleinserien-Bausatz aus Resin. Das bedeutet, das es wenige Exemplare gibt, und diese von einer Privatperson produziert und angeboten wird. Wie der Bausatz konkret aussieht, und was hier geboten wird, könnt ihr in meinem Review nachlesen.

Größte Herausforderung bzw. Schwierigkeit war das einpassen eines 3D-gedruckten Cockpits. Mit Hilfe eines Dremels konnte ich den benötigten Platz aus dem, massiv gegossenen, Rumpf ausfräsen. Die daraus entstandenen Lücken wurden verspachtelt und verschliffen. 

Der Rest wurde so verbaut, wie es geliefert wurde. Das spricht eindeutig für die Qualität des Bausatzes. 

Bei der Bemalung bin ich diesmal neue Wege gegangen, und habe die Acrylfarben von ArchiveX verwendet. Das besondere bei diesen Farben ist, dass sie den Originalfarben nachempfunden sind, die die Modellbauer bei der Urtrilogie für die Studiomodelle verwendet haben. Alliance White als Grundfarbe, X-Wing Rot und U-Wing Blau für die Markierungen. Nachdem üblichen Weathering (mit Schwamm-technik, Washing und Ölfarbenverblendung für Schlieren) steht nun ein Modell vor mir, das extrem nach Star Wars aussieht. Aber seht selbst 

 

 

Pin It


Wir verwenden Cookies auf unserer Website.
Einige sind für den Betrieb der Seite wesentlich, andere dienen zum Analysieren der Inhalte.
Nähere Informationen dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung